4. Spieltag Vorrunde 15/16

Nur Wachenheim III fährt Sieg ein

In der Bezirksklasse Süd wartet die 1. Mannschaft des TuS Wachenheim weiter auf den ersten doppelten Punkgewinn. Gegen die junge Mannschaft von Birkenheide, musste sich der TuS trotz zwischenzeitlicher 5:4 Führung wieder mit 6:9 geschlagen geben und dem Gegner die Punkte überlassen. In den Eingangsdoppeln konnte Wolfgang Muhrer mit Ersatzmann Heinz Ziegler gewinnen und in den Einzeln waren Sascha Peukert, Wolfgang Muhrer, Heinz Ziegler, sowie der gut aufgelegte Olaf Schäfer mit zwei Siegen erfolgreich.

Weiterlesen ...

Kampfgeist + taktisches Verständnis = Weg zum Erfolg

Maximilian Schleifer unter den 10 besten B - Schülern des Bezirkes Vorderpfalz Nord

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Schüler B (Altersstufe 10 bis 12 Jahre), die am 03.10.2015 in Mundenheim stattfanden, hatten wir einen unserer jüngsten Spieler, Maximilian Schleifer gemeldet.

Weiterlesen ...

Die Elite aus der Pfalz zu Gast

Tischtennis: Ranglistenturnier verspricht tollen Sport

Elena Süs bei den Damen, Christopher Simonis bei den Herren? Am Sonntag (27.09. ab 10 Uhr) ist die pfälzische Tischtennis-Elite anlässlich ihrer Ranglistenspiele in Wachenheim in der Halle der Kurpfalzschule zu Gast. TuS Wachenheim führt das Turnier für den Pfälzischen Tischtennisbund aus. Die Favoriten stehen fest. Aus dem Raum Bad Dürkheim ist kein Teilnehmer am Start.
Wenn am Sonntag in Wachenheim die Ranglisten der Damen und Herren des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes ausgespielt werden, besteht zumindest was das Feld der Frauen angeht keine Diskussion über die Favoritin. Die Frage heißt eigentlich nur: Wer kann Elena Süs am ehesten gefährden? Die Pfalzmeisterin scheint nach dem Weggang der Frankenthaler Drittligaspielerinnen aus der Pfalz konkurrenzlos. Allerdings ist die Form von Süs schwer einzuschätzen, da sie mit ihrem FC Queidersbach noch kein Spiel in der neuen Saison der Oberliga Südwest bestritten hat.Bei den Herren rückt Christopher Simonis ganz neu in den Fokus eines Pfalzranglistenturniers. Die Nummer drei des derzeit einzigen pfälzischen Regionalligisten, der TSG Kaiserslautern, wechselte vor der Saison vom rheinländischen Oberligisten TVB Nassau in die Pfalz. Bei den Regionsmeisterschaften der Verbände Rheinhessen, Rheinland, Pfalz und Saarland belegte er im Februar den vierten Platz und besiegte dabei unter anderem Pfalzmeister Henry Wiche in fünf Sätzen. Beim Saisonauftakt gegen den SC Staig gewann er ein Einzel und zusammen mit Christian Stofleth ein Doppel. Henry Wiche, seines Zeichens Titelverteidiger und amtierender Pfalzmeister, hatte einen guten Start in die Saison. Die Nummer eins des TTC Nünschweiler konnte seine drei Einzel in der 1. Pfalzliga alle für sich entscheiden. (als)


Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ Publikation: Bad Dürkheimer Zeitung Ausgabe: Nr.221 Datum: Mittwoch, den 23. September 2015 Seite: Nr.19

 

 

1. Spieltag Vorrunde 15/16

Saisonauftakt komplett verpatzt – alle Mannschaften lassen Federn

Spannung und Nervenkitzel pur bis zum Schluss beim Auftaktspiel Wachenheim I gegen den VFL Neuhofen in der Bezirksklasse. Wachenheim mit 2 Siegen in den Eingangsdoppeln von Sascha Peukert/Oliver Hasieber und Olaf Schäfer/Jens Rotter gut in dien Partie gestartet, geriet jedoch durch die zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz von Sascha Peukert und die unglückliche Niederlage von Oliver Hasieber gleich wieder in Rückstand.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok