4. Spieltag Vorrunde 17/18

Wachenheim holt bei DJK einen Punkt und verpasst knapp Sieg

Wachenheim musste, da die Sporthalle durch die Young Americans blockiert war, sein Heimrecht in der Bezirksklasse gegen DJK Ludwigshafen abgeben. Wachenheim brauchte eine Weile um sich in der kleinen, engen Halle auf die Äußeren Umstände einzustellen und lag nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 nur Jens Rotter/Oliver Hasieber siegten, zurück. Danach punkteten Jens Rotter, Oliver Hasieber und das hintere Paarkreuz mit Christian Baro und Ersatzmann Olaf Schäfer, der für Heinz Ziegler in die Mannschaft gerückt war zum 5:4 für Wachenheim. Der zweite Einzeldurchgang verlief pari, da erneut Jens Rotter, Christian Baro und Olaf Schäfer zum 8:7 punkteten. So musste wie so oft die Entscheidung im Schlussdoppel fallen. Jens Rotter/Oliver Hasieber hatten einen 0:2 Rückstand aufgeholt und wurden in einem hochklassigen Endspiel bei Führung im fünften Satz noch durch eine Verletzung Hasiebers ausgebremst. Am Ende war die Punkteteilung nach einem spannenden Spiel gerecht. Aktuell belegt Wachenheim hinter DJK den 6. Platz.

Endlich konnte Wachenheim II bereits am Dienstag nach einem schweren Auftaktprogramm den ersehnten Sieg in der Kreisliga Süd beim TTC Oppau V feiern. Erneut war die Wachenheimer Doppelstärke mit ausschlaggebend für den Erfolg. Es siegten Gerhard Wagenblast/Jürgen Ehrlich und Michael Ott/Arthur Ehrlich. Im Einzel waren dann Olaf Schäfer, Jürgen Ehrlich und Arthur mit je zwei Einzelerfolgen die Stützen. Mannschaftsführer Gerhard Wagenblast konnte ebenfalls einen Punkt beitragen und war überglück endlich die rote Laterne abgeben zu dürfen.

Wachenheim III in der Kreisklasse A erneut nicht in Bestbesetzung angetreten, wollte beim Tabellenführer DJK Limburgerhof IV die Minimalchance nutzen. Allerdings liefen die Doppel mit zwei unglücklichen Niederlagen nicht gut und selbst in den Einzeln waren die Hausherren einen Tick stärker, sodass nur ein 4:8 aus Wachenheimer Sicht heraus sprang. Die Punkte für Wachenheim, Harry Ledule (2) Lucas Ehrlich und Jens Hubrich.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok