3. Spieltag Vorrunde 17/18

Wachenheim gewinnt in Mutterstadt

Erstmals in kompletter Aufstellung konnte Wachenheim in der Bezirksklasse beim TTV Mutterstadt III antreten und landete prompt einen 9:5 Auswärtssieg. Bereits in den Doppeln lief es nach Plan und Wachenheim war durch Jens Rotter/Oliver Hasieber und Wolfgang Muhrer/Christian Baro mit 2:1 in Führung gegangen. In den Einzeln waren vor Allen Jens Rotter und Mario Hackel mit je zwei Einzelsiegen die Erfolgsgaranten. Die weiteren Punkte zum ersten doppelten Punktgewinn sicherten Heinz Ziegler, Oliver Hasieber und Wolfgang Muhrer.

Wachenheim II musste erneut 2 Stammkräfte ersetzen und war in der Kreisliga beim TTC Altrip III von Vornherein auf verlorenem Posten. Ohne Jürgen Ehrlich und Olaf Schäfer reichte es nur zu einer 3:9 Niederlage. Obwohl es in den Doppeln durch Siege von Gerhard Wagenblast/Thomas Bormann und Arthur Ehrlich/Harry Ledule gut losging, musste man sich in den Einzeln mit nur einem Zähler durch Ersatzmann Harry Ledule zufrieden geben. Wachenheim steht nach dem harten Auftaktprogramm aktuell am Tabellenende.

Bereits am Mittwoch musste Wachenheim III in der Kreisklasse A beim TTV Mutterstadt V antreten. Gegen die ausgeglichene Mutterstädter Formation reichte es allerdings nur zu einem 4:8 . Auch Ersatzmann Helmut Ott konnte die Niederlage nicht verhindern. Die Punkte holten das Doppel Harry Ledule/Nicolas Fries und im Einzel Harry Ledule (2) und Aaron Kreis.

Auch die Damen mussten bereits unter der Woche in der Bezirksliga beim TTF Maxdorf antreten und kassierten mit 4:8 ihre erste Saisonniederlage. Im Doppel durch den Erfolg von Judit Rohr/Lena Knutzen noch Pari, musste man im Eizel die Überlegenheit der Maxdörferinnen anerkennen. Die 3 Einzelpunkte kamen durch Judit Rohr, Sabrina Wehrhahn und Lena Knutzen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok