11 gegen 08

C2:  1. FC 08 Hassloch II – TuS Wachenheim  4:1

Aufgrund von zwei verletzten Spielern aus dem Himmelfahrtsspiel und vorherigen Abmeldungen waren für das Auswärtsspiel gegen die mit drei Punkten Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz direkt vor uns platzierten 08er nur 11 Spieler spielbereit.

Beim Dritten um drei Minuten am Dreier vorbei

C1 holt mit einem 1:1 Überraschungspunkt beim 1. FC 08 Hassloch

Mit dem Anpfiff war der Versuch der 08er erkennbar Druck aufzubauen, um zu einem frühen Führungstreffer zu kommen. Unserer Mannschaft hielt aber dagegen, arbeitete insgesamt gut gegen den Ball, so dass der Druck nicht zu groß wurde und klare Torchancen zunächst verhindert werden konnten. Umgekehrt schafften wir durch eigene häufig von Nico Schubert und Felix Mutter eingeleitete Angriffe die notwendige Entlastung.

C1 gewinnt beim starken SV Klingenmünster 4:0

Endlich wieder ein Sieg und drei Punkte

Unsere Mannschaft erwischte den besseren Start, erspielte sich die ersten Torchancen und Eckbälle. Der bereits dritte Eckball in der 7. Spielminute brachte die 1:0-Führung. Christopher Kley startete von der Strafraumlinie in den Ball, um diesen aus 7 Meter Torentfernung wuchtig einzuköpfen.

C2 gegen ASV Schwegenheim 3:3 nach 3:0 Halbzeitführung

Oder – So ist Fussball

C2 - TuS Wachenheim - ASV Schwegenheim 09-05-2013 - Spielbericht In der 1. Halbzeit lief der Spielmotor der C2 richtig rund. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen und aus dem gekonnten Spielaufbau wurden Torchancen herausgespielt. Das Mittelfeld arbeitete auch in der Defensive gut mit, so dass umgekehrt der Gegner nur zu einer Torchance kam, die der nach seiner Handverletzung erstmals wieder im Tor spielende Denis Hummel hervorragend parierte.

C1 hält gegen den neuen Tabellenführer gut mit

VfL Duttweiler – TuS Wachenheim  5:2

Die stärkste Offensive der Liga konnte gegen uns in der 1. Halbzeit keineswegs Dauerdruck aufbauen. Die Spielanteile waren verteilt und nur in wenigen Situationen ließen wir den Angreifern des VfL Duttweiler zu, ihre Torgefährlichkeit aufblitzen zu lassen. Drei Mal reagierte unser Torwart Christoph Reuter, einen richtig guten Tag erwischte, glänzend. Auf unserer Seite setzten wir meist mit langen Bällen Angriffe, denen jedoch der konsequente Torabschluss fehlte. Folglich blieb auf beiden Seiten lange Zeit die Null stehen.

Standard – Schlafmützen

C2: TuS Wachenheim – SpVgg Edenkoben  0:5

Dass die Edenkobener uns körperlich überlegen sein würden, das wussten wir ja bereits aus dem Hinspiel. Deshalb wollte ich davon ausgehen, dass wir einfach da weiter machen würden, wo wir bei der ersten Begegnung aufgehört hatten, als wir nach anfänglichem Zögern mutig mitspielten. Doch genau das Gegenteil war der Fall. Verschlafen und zögerlich ließen wir Edenkoben schalten und walten wie sie wollten. Zu sehen gab es folglich Einbahnstraßenfussball auf unser Tor.

Die C1 verliert Abstiegsduell in Offenbach 2:1

Und rutscht in den Tabellenkeller

Der C1 gelang ein guter Start in das Auswärtsspiel beim FSV Offenbach. Im zentralen Mittelfeld auf der Doppelsechs waren Noah Karstedt und Felix Mutter präsent, so dass wir ein kleines Plus an Spielanteilen erreichten. In der 11. Spielminute eroberte Noah in der gegnerischen Spielhälfte den Ball, dribbelte auf den Strafraum zu, umkurvte einen Gegenspieler und zirkelte den Ball mit dem Innenspann zur 1:0-Führung ins lange Eck.

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.