TuS bewegt Wachenheim

Breitensport: Großer Andrang beim Familien-Sport-Tag in und um Kurpfalzschule

spotag1„Wir bewegen Wachenheim" – diesen seinen Slogan hat der TuS Wachenheim am Wochenende engagiert in die Tat umgesetzt. Der Familien-Sporttag in und um die Turnhalle der Kurpfalzschule war eine runde Sache.„Alle Helfer vor und hinter den Kulissen waren abends schlagskaputt", lachte TuS-Vorsitzender Helmut Ott. „Aber es hat sich wirklich gelohnt, wir sind sehr zufrieden." Gleich nach der Eröffnung fanden sich die Besucher und Mitmacher geradezu scharenweise ein. „So wie wir uns es gewünscht haben: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, queerbeet jung und alt", freut sich Ott. Und alle durften machen, wozu sie Lust hatten alle TuS-Abteilungen – Badminton, Fußball, Leichtathletik, Tischtennis und Turnen – präsentierten sich und luden die Besucher zum „Schnuppern" und Ausprobieren ein.

„Da waren einige Leute sogar ein bisschen überrascht, dass es mehr als Fußball und Leichtathletik bei uns gibt", so Ott. Auf gute Resonanz stieß die Parcours-Karte. „Wer seine Karte vollständig an den verschiedenen Stationen ausgefüllt hatte, bekam am Ende ein kleines Geschenk", berichtete Ott.

Diespotag2 Veranstaltung, die in dieser Form erstmals beim TuS Wachenheim durchgeführt wurde, soll eine Zukunft haben. „Wir haben vor drei Jahre schon einmal etwas gemacht, aber anders, einen Tag der offenen Tür", blendet Helmut Ott zurück. „Damals haben unsere Abteilungen das Programm alleine durchgezogen und ihre Sportarten vorgeführt." spotag3In der anschließenden Manöverkritik waren die TuS'ler allerdings zu dem Schluss gekommen, dass das für die Zuschauer dann doch vielleicht etwas zu langatmig geraten war. Also wurde ein neues Konzept ausgedacht und am Wochenende in die Tat umgesetzt. Mit großem Erfolg. „Ein Besucher hat gemeint: Manchmal dauert es etwas länger, bis man Feuer fängt, aber jetzt brennt es", freut sich der TuS-Vorsitzende. „Wir wollen eine solche Veranstaltung künftig regelmäßig aufziehen." Nur die Frequenz muss noch festgelegt werden. Ott: „Entweder alle zwei oder alle drei Jahre." (pes)

Alle Bilder zu diesem Tag finden Sie in unserer Bilder-Galerie

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ Publikation: Bad Dürkheimer Zeitung Ausgabe: Nr.150 Datum: Dienstag, den 02. Juli 2013 Seite: Nr.15
Die Bilder wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Ernst Kunz

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok