Sporthallen sind wieder geöffnet

- aber Corona ist immer noch da!

Corona 550Mit Beginn des neuen Schuljahres ist nun auch die Nutzung der Sporthalle wieder möglich. Es gelten aber umfangreiche hygienische Vorgaben und dadurch extreme Einschränkungen. Es gilt nicht nur das Hygienekonzept der Kreisverwaltung einzuhalten, sondern auch für jede Sportart und Sportgruppe die jeweiligen noch umfangreicheren Handlungsvorgaben der übergeordneten Sportverbände.

Die aktuell steigenden Zahlen aus den Bundesländern, die bereits wieder im schulischen Regelbetrieb sind zeigen, dass wir uns sehr vorsichtig an die neue Situation anpassen müssen, damit nicht in kürzester Zeit die Schließung der Sporthalle wieder erfolgen muss.

Um einen möglichst sicheren Sportbetrieb zu gewährleisten, haben wir uns entschlossen, mit den Sportgruppen der Erwachsenen zu starten, um dort Erfahrungen zu sammeln, die wir dann für den Kinder- und Jugend-Sportbetrieb einbringen müssen.

Wir beginnen ab sofort mit allen Gruppen, die ihre Trainingszeiten ab 20.00 Uhr im Belegungsplan eingetragen sind.

Es ist geplant, ab 07. September auch im Kinder- und Jugendbereich den Sportbetrieb wieder vollständig aufzunehmen, sofern bis dahin dies zwei wesentliche Faktoren zulassen.

  • Die Zahl der Neuinfektionen im Kreis Bad Dürkheim muss gering genug sein, um das Risiko einer erneut steigenden Ausbreitung zu verhindern. Dazu werden wir uns streng an den Empfehlungen des zuständigen Gesundheitsamtes orientieren.
  • Da in den Sportgruppen Eltern- und Kind (Montags), sowie bei der Kindergruppe 3-5 Jahre (Donnertags) schon seit längerer Zeit keine Übungsleiter mehr zur Verfügung stehen, bzw. bisher noch immer keine Nachfolger gefunden wurden, können wir diese aktuell nicht anbieten. Sofern Sie Interesse haben, sich hier zu engagieren, setzen Sie sich mit uns bitte schnellstmöglich in Verbindung.
    Tel.: 06322-793608 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Falls weiterhin keine Übungsleiter, Betreuer bzw. Helfer gefunden werden können, müssen wir diese Gruppen bis auf weiteres ersatzlos ausfallen lassen. Das wäre sicher sehr schade und nicht in unser aller Interesse.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Vorgehensweise, die aber darin begründet liegt, dass wir uns nicht nur um das Wohl der Sportler und Kinder sorgen, sondern auch die Verantwortung gegenüber unserer Übungsleiter wahrnehmen.

Bitte beachten Sie hierzu auch die künftigen Veröffentlichungen im Amtsblatt
oder auf unserer Homepage: www.tus-wachenheim.de

Gerne stehen wir auch bei Fragen zur Verfügung.
Bleiben Sie gesund!

Die Vorstandschaft