8. Spieltag Rückrunde 16/17

Nur Wachenheim III erfolgreich

Bereits am Dienstag war Wachenheim I in der Bezirksklasse beim SV Pfingstweide II zu Gast. Obwohl Wachenheim auf adäquaten Ersatz aus der zweiten Mannschaft zurückgreifen konnte, war man gegen den in Bestbesetzung spielenden SV Pfingstweide ohne echte Chance und musste eine 2:9 Niederlage einstecken. Im Doppel konnte nur das eingespielte Ersatz-Duo Jürgen Ehrlich/Gerhard Wagenblast punkten und im Einzel war es nur Jens Rotter vorbehalten einen weiteren Zähler zu holen.

Weiterlesen...

7. Spieltag Rückrunde 16/17

Doppel versagen und machen Niederlage perfekt

Ohne Routinier Heinz Ziegler trat Wachenheim I in der Bezirksklasse gegen den Tabellenletzten TTF Maxdorf an und kassierte prompt eine 7:9 Niederlage. Hauptsächlich waren an diesem Abend die an sich recht guten Doppel verantwortlich. Keines der 4 Doppel konnte gewonnen werden. In den Einzeln kämpfte sich Wachenheim durch Jens Rotter (2), Oliver Hasieber, Wolfgang Muhrer (2) und Olaf Schäfer (2) noch auf 7:7 heran und stand am Ende doch mit leeren Händen da. Durch die Niederlage ist Wachenheim nun auf den 8. Tabellenplatz abgerutscht, hat aber trotzdem noch viel Luft zu den Abstiegsplätzen.

Weiterlesen...

6. Spieltag Rückrunde 16/17

Deftige Niederlagen für fast alle Teams

Nur die Wachenheimer Schülerinnen konnten ihr Spiel in der Aufstellung Antonia Babalotzky, Jule Rotter, Jacqueline Klug und Annika Muhrer mit 6:0 gegen den TTC Albisheim klar gewinnen.und bleiben weiter auf Meisterschaftskurs. Ansonsten hagelte es für den TuS nur herbe Niederlagen. So kam Wachenheim I in der Bezirksklasse ohne Ihre Nr. 1 beim Tabellenführer TTC Altrip II mit 1:9 unter die Räder. Hier konnte nur das Doppel Oliver Hasieber/Christian Baro den Ehrenpunkt retten.

Weiterlesen...

5. Spieltag Rückrunde 16/17

Wachenheim stürzt Tabellenführer

In der Bezirksklasse Süd schaffte Wachenheim I in kompletter Aufstellung gegen den bisher verlustpunkfreien TTV Mutterstadt II die Überraschung des Spieltags. Mutterstadt ohne ihre Spitzenspieler, übernahm aufgrund des großen, ausgeglichenen Kaders trotzdem die Favoritenrolle. Wachenheim spielte mit neu formierter Doppelaufstellung locker auf und kam überraschend durch Jens Rotter/Oliver Hasieber, Christian Baro/Wolfgang Muhrer zur 2:1 Führung. In den Einzeln legte erneut Senior Heinz Ziegler den Grundstein zum Erfolg. Erneut ließ er die jungen wilden aus Mutterstadt mit seinen Abwehrbällen und Returns verzweifeln und konnte 2 Zähler im vorderen Paarkreuz verbuchen. Angetrieben

Weiterlesen...

3. Spieltag Rückrunde 16/17

Nur Wachenheim 2 und Wachenheim 3 erfolgreich

In der Bezirksklasse Süd hatte Wachenheim ersatzgeschwächt den erwartet starken TTC Oppau IV zu Gast. In den Doppeln spielte das neu formierte Doppel Heinz Ziegler/Olaf Schäfer groß auf und konnte wenigstens einen Punkt retten. In den Einzeln zeigte Oppau seine Qualitäten und ließ keine Zweifel am späteren Sieger aufkommen. Lediglich Senior Heinz Ziegler gelang mit einer tollen Leistung gegen seinen rund 40Jahre jüngeren Kontrahenten einen weiteren Punkt zum 2:9 Endstand.

Weiterlesen...

4. Spieltag Rückrunde 16/17

Wachenheim beendet Talfahrt

In der Bezirksklasse Süd musste Wachenheim I erneut ersatzgeschwächt beim TTC Schifferstadt II antreten. Gegen den Tabellenvorletzten war es das erwartete schwere Spiel, da sich der Gegner für Rückrunde aus der ersten Mannschaft noch gezielt verstärkt hatte. So kam Wachenheim in den Doppeln durch Oliver Hasieber/Wolfgang Muhrer auch nur zu einem Zähler. Doch in den Einzeln kämpfte die Mannschaft dann hochkonzentriert, ließ nicht aus der Ruhe bringen und drehte das Spiel. Den Anfang machte Routinier Heinz Ziegler der 2 Punkte beisteuerte, Oliver Hasierber und Wolfgang Muhrer und besonders stark an diesem Abend Olaf Schäfer und Jürgen Ehrlich mit je 2 Erfolgen. Mit diesem 9:6 Erfolg hat sich Wachenheim auf den 6. Tabellenplatz vorgeschoben.

Weiterlesen...

2. Spieltag Rückrunde 16/17

Nach 5:4 Führung Faden gerissen

In der Bezirksklasse Süd kommt Wachenheim I nicht in Fahrt. Beim TV Maudach kassiert die Truppe nach einer 5:4 Führung noch eine herbe 5:9 Niederlage. Dabei fing es gut an für die Wachenheimer. Mit 2:1 nach den Doppeln, Heinz Ziegler/Olaf und Christian Baro/Gerhard Wagenblast siegten, war Wachenheim noch in der Spur. Dann konnte der knappe Vorsprung durch die Erfolge von Oliver Hasieber, Wolfgang Muhrer und Olaf Schäfer zum 5:4 gehalten werden. Doch dann riss der Faden und Maudach kam zu 5 Punkten in Folge und die Niederlage ohne Ihre Nr. 1 Jens Rotter war perfekt.

Wachenheim II hatte in der Kreisliga Süd den Tabellenführer DJK Ludwigshafen zu Gast. Das Team ging ohne echte Ambitionen in die Partie und war am Ende über das gute Resultat überrascht. Auch ersatzgeschwächt ohne Mannschaftsführer Gerhard Wagenblast angetreten, hatte man dem Tabellenführer beim 5:9 alles abverlangt. In den Doppeln war Jürgen Ehrlich/Michael Ott erfolgreich und in den Einzeln nutze Thomas Bormann die Chance mit 2 Punkten in vorderen Paarkreuz, sowie Michael Ott und Christian Mathis.

Keine Probleme hatte Wachenheims dritte Garnitur In der Kreisklasse A gegen das Tabellenschlusslicht TTF Maxdorf III. Bei nur einem Doppelverlust siegte war der Sieg auch in der Höhe verdient. Die Punkte sammelten Harry Ledule/Wolfgang Hick im Doppel und Harry Ledule (2), Aaron Kreis (2), Wolfgang Hick (2) und Nicolas Fries im Einzel.

 

 

Unterkategorien